Visualisierung Ahornkarré im Dorotheenviertel Hilden

Ahornkarré im Dorotheenviertel Hilden

Rubrik: Nachhaltige Architektur

Ort: Hilden, Dortheenviertel, Horster Allee
Auftraggeber: Graf-Recke-Stiftung, Düsseldorf

Planung für Neuordnung, Neubau und Bestandssanierung der Abteilung Gerontopsychiatrie der Pflegeeinrichtung in zwei Bauabschnitten; Teil des inklusiven Gesamtquartiers Dorotheenviertel; Ziel ist eine hohe Lebensqualität für Menschen mit dementieller Erkrankung durch weitestgehend selbstbestimmtes Handeln, nach dem Vorbild des niederländischen Modellprojektes De Hogeweyk; Holzbauweise mit KfW 40-Standard

Fertigstellung: im Bau
Fläche/Größe: 9.900 m² BGF für 120 Pflegebedürftige

Team:

Lasuveda Farbgestaltung, Tübingen; Schaller Architekten, Köln; Hyco Verhaagen, Bramsche; Pirmin Jung Ingenieure, Sinzig; Brokof Ingenieure, Krefeld

 

Bildnachweis: Visualisierung Moka Studio, Hamburg

Weitere Beispiele für nachhaltige Architektur finden Sie hier.