Joachim Eble

Dipl.- Ing. Joachim Eble, geb. 1944, Architekt BDA, Partner

2018 Mitbegründer der Stiftung Lebensraum
2018 Mitbegründer von icec e. V. Internationale Campus- Eco-City in Wünsdorf

2018 Denkmalschutz-Auszeichnung Ökosiedlung Schafbrühl

2017 > Partnerschaft mit Rolf Messerschmidt

2011 > Gastdozent am Masterkurs Bioarchitettura, Universität LUMSA in Rom, organisiert von Bioarchitettura Italia

2006 > Lehrauftrag Master-Fernstudiengang Architektur und Umwelt, Modul Städtebau in Wismar

2001 > Ehrenmitgliedschaft RIAS – The Royal Incorporation of Architects in Scotland

1998–2001 Lehrauftrag Stiftungslehrstuhl Ökologie und Ökonomie des Wohnungsbaus, TU Karlsruhe

1994 Arbeitsgemeinschaft mit Winfried Brenne, Berlin (ARGE W. Brenne / J. Eble, Berlin)

1991 alleinige Weiterführung des Büros als Joachim Eble Architektur, Tübingen und Berlin

1987–1994 Zweitbüro für ökologischen Stadtumbau in Berlin

1986 Gastprofessur an der TU Berlin für Ökologischen Siedlungsbau

1981 Organisation der ersten Ausstellung für ökologisches Bauen LGS Schwäbisch Hall

1981 > Architekturseminare Rudolf -Steiner-Seminariet Järna Schweden

1981 Selbständiges Büro in Tübingen (teilweise in Partnerschaft mit Burkhart Sambeth)

1980 Zusammenarbeit mit Hugo Kükelhaus Architektur der Sinne

1976–1980 Lehrbeauftragter für Entwerfen, TH Stuttgart

1981 Heirat mit Barbara Eble-Graebener, Künstlerin und Architektur-Farbgestalterin, gemeinsame Projekte

1972–1976 Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Gutbrod, Prof. Kammerer, TH Stuttgart

Weitere Tätigkeitsfelder:

Mitbegründer „Bund Architektur und Baubiologie“ (B.A.U.), Entwicklung des Planer-Netzwerks GAIA International, Geomantisches Planen, Nachhaltigkeitsberatungen, Nationale und internationale Vortragstätigkeit, Publikationen, Preisrichtertätigkeit

Rolf Messerschmidt

Dipl.- Ing. Rolf Messerschmidt, geb. 1968, Architekt und Stadtplaner, DGNB Auditor, Partner
 

2018 Auditor für erste DGNB-Quartierszertifierung in Asien für den deutsch-chinesischen Ökopark in Qingdao China

2017 > Partnerschaft mit Joachim Eble

2015–2019 Co-Autor beim Fachbuch "Nachhaltige Stadtplanung" (Hrsg. Helmut Bott u. a.)

2014 –2016 Mitglied des städtebaulichen Beirats des Olga-Areals Stuttgart

2011 > Fachausschuss der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), Auditor für die Nutzungsprofile Stadtquartiere und Zertifizierung eines Pilotprojektes, Lehrtätigkeit im Rahmen der DGNB-Ausbildung

2009 > Mitglied DGNB-Expertengruppe und Koordination Arbeitsgruppe zur Systementwicklung Stadtquartiere, Gewerbequartiere und Industriestandorte sowie internationales Profil

2008 > Lehraufträge bei Prof. Dr. Bott, Städtebau-Institut Universität Stuttgart

2001–2017 Büroleiter und Teamleiter Stadtplanung Joachim Eble Architektur

2000–2001 Stundenassistent für Städtebauliches Entwerfen bei Prof. Dr. Bott, Städtebau-Institut Universität Stuttgart

2000 Erster Preis beim Förderpreis der Prof.-Albert-Speer-Stiftung für das internetbasierte Planungstool www.netzwerkzeug.de (Diplomarbeit)

1999–2001 Projektleiter Joachim Eble Architektur

1999 Diplom Architektur und Stadtplanung Universität Stuttgart

Weitere Tätigkeitsfelder:

EU- und BMBF-Forschungsprojekte, Publikationen, Nationale und internationale Vortragstätigkeit, Nachhaltigkeitsberatungen, Preisrichtertätigkeit, Wettbewerbsauslobungen, Einladung der Alexander von Humboldt-Stiftung zum 5th German American Frontiers of Engineering Symposium in Washington, D.C.

Oliver Lambrecht

Dipl.- Ing. Oliver Lambrecht, geb. 1973, Architekt und Stadtplaner, DGNB Auditor, Teamleiter
 

2016 > Teamleiter Stadtplanung Eble Messerschmidt Partner

2014–2016 Leiter Stadtplanung SBA GmbH, Stuttgart

2011 > Auditor für die Nutzungsprofile Stadtquartiere und Begleitung Zertifizierung eines Pilotprojekts, Lehrtätigkeit im Rahmen der DGNB-Ausbildung

2010 > Berufung und Mitglied „Planungsbeirat – Architekten für Esslingen“

2009 > Mitglied der DGNB-Arbeitsgruppe zur Systementwicklung Stadtquartiere, Gewerbequartiere und Industriestandorte sowie internationales Profil

2009–2012 Wissenschaftliche Assistenz bei Prof. Alex Wall, Fachgebiet Internationaler Städtebau,
Karlsruher Institut für Technologie KIT

2009 Lehrauftrag bei Prof. Markus Neppl, Fachgebiet Stadtquartiersplanung, KarlsruherInstitut für Technologie KIT

2009–2013 Partner Urban MattersUmnet, Stuttgart

2008–2009 Partner Lambrecht Architekten, Esslingen

2004–2007 ProjektleiterKCAP/ASTOC, Köln

2004 Diplom Architektur und Stadtplanung Karlsruher Institut für Technologie KIT

2002 Auszeichnung mit Peter-Joseph-Lenné-Preis Stadterweiterung „Rotterdam de Esch“

Weitere Tätigkeitsfelder:

BMBF-Forschungsprojekt „Stadt 2030“, Nationale und internationale Vortragstätigkeit,
Preisrichtertätigkeit, Berufung zum 1. Konvent der Baukultur 2003

Daniel Prinz

Dipl.-Ing. Daniel Prinz, geb. 1969, Architekt, Teamleiter
 

2016 > Teamleiter Eble Messerschmidt Partner

2012 > Projektleiter Eble Messerschmidt Partner

2009–2012 Projektleiter Schröder & Kamm Architekten, Essen

2006–2009 Projektleiter ArchitekturNetzwerk Rainer Münch, Duisburg

2002–2006 Projektarchitekt Allies and Morrison Architects, London

2000–2002 Projektarchitekt Meyer und Bassin Architekten BDA, Dresden

2001 > Diplom Architektur Technische Universität Dresden

1996–2001 Projektarchitekt Architekturbüro Kartini, Regensburg/Dresden

1996 > Diplom Architektur (FH) Fachhochschule Regensburg

Weitere Tätigkeitsfelder:

Planung und Projektkoordination von Baugemeinschaften, Quartierssprecher Forum Alter Güterbahnhof Tübingen; während des Studiums Fachschaft Architektur Technische Universität Dresden

Florian Valentin Röver

Dipl.-Ing. Florian Valentin Röver, geb. 1970, Architekt, Master of Engineering (building conservation), Teamleiter
 

2016 > Teamleiter EbleMesserschmidt Partner

2007 > Projektleiter Joachim Eble Architektur

2003–2007 Rainer Müller Architekten, Hannover

2002–2003 Universität (TH) Karlsruhe Master (Altbauinstandsetzung) am Sonderforschungsbereich 315

1997–2001 Projektarchitekt im Architekturbüro LogID, Grüne Solararchitektur (Prof. Dieter Schempp), Tübingen

Studentische Mitarbeit im Stadtbauatelier Stuttgart (Prof. Michael Trieb) und Plus+ Bauplanung (Prof. Peter Hübner)

1995–2000 Diplom Architektur und Stadtplanung Universität Stuttgart

1993–1997 Anthroposophisch-menschenkundliches Studium am Goetheanum in Dornach Schweiz (u.a. bei Joachim Daniel), Studium der Eurythmie

1992–1993 Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, zweites Vordiplom (organisches Entwerfen)

1990–1992 Universität Stuttgart, erstes Vordiplom (Architektur)

Weitere Tätigkeitsfelder:

Planung und Bauleitung von Baugemeinschaften, Universal Design, Bauen für Menschen mit Handicap, Bauen im historischen Kontext, Transformation von Bestandshäusern