Wettbewerbe

Städtebauliche Planung Quartier Strütle/Weiher in Tübingen Pfrondorf

Quartiersentwicklung Strütle/Weiher Tübingen Pfrondorf


Wettbewerb:

3. Preis nicht offener Wettbewerb nach RPW

 

Ort: Tübingen Pfrondorf, Weiherstraße/Lindenstraße

Auslober: Universitätsstadt Tübingen

 

Städtebauliche Neuentwicklung in heterogener Nachbarschaft aus Industrie, Landwirtschaft und ausgedehntem Einfamilienhausgebiet; Ziel ist eine ausgleichende Struktur und Dichte zwischen urbanem Charakter und Dorfhaftigkeit mit Unterzentrum, Landschaftsintegration und lebendigen Raumfolgen inkl. kleinen Plätzen und einem Dorfplatz; von Nordost nach Südwest verlaufende Grünfuge als Dorfanger in der Spur einer historischen Wegeverbindung; Anger als vielfältig nutzbarer und bespielbarer Freiraum verbindet nördliche Gewerbe- und Mischnutzung mit dem südlichen, eher kleinkörnig strukturierten Wohngebiet mit Quartierszentrum; Freiraumkonzept mit Urban Gardening und oberflächigem Regenwassermanagement; Konzept zur lokalen und CO2-neutralen Energieversorgung u.a. mit einer solaraktiven Dachgestaltung

Fläche/Größe: ca. 9,3 ha, Wohnbaufläche und Gewerbeanteil

Bearbeitung: 2019

Team: Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen; ee Concept, Darmstadt

Bildnachweis: EMP

Planung Schönemann-Areal in Fellbach

Schönemann-Areal Fellbach


Wettbewerb:

3. Preis Einladungswettbewerb nach RPW (Beauftragung Waldorfschule)

 

Ort: Fellbach, Siemensstraße

Auslober: BPD Immobilienentwicklung GmbH, Stuttgart
mit Campus Waldorf Fellbach

 

Realisierung Neubau Stadtwohnungen und Ideenteil Erweiterung Waldorfschule inkl. Turnhalle; Entwurf eines integralen Städtebau-Landschaftskonzeptes mit fließenden Freiräumen und organischer Baugestalt; nach außen schützende Stadtraumkante und nach innen freier Campus mit Wohnsolitären, Campusschule und gemeinschaftlicher Freibereich

 

Bearbeitung: 2016

Fläche/Größe: 12.000 m² BGF Wohnen, 100 WE, 5.300 m² BGF Schule

 

Team:

Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen; Peters & Schmitter Architekten, Stuttgart

Visualisierung Neubebauung Habsburger-/Wölflinstraße in Freiburg

Neubebauung Habsburger-/Wölflinstraße Freiburg


Wettbewerb:
4. Preis Einladungswettbewerb nach RPW

Ort: Freiburg, Habsburger Straße & Wölflinstraße
Auslober: Gisinger Gruppe und Caritas Verband, Freiburg

Realisierung eines gemischten Büro-, Gewerbe- und Wohnquartiers sowie deren Freianlagen; Entwurf eines Blockrandkonzeptes mit bauplastischer Formensprache und markanter Eckbebauung für Firmenzentrale, Differenzierung in grünen Gartenhof und urbanen Wohnhof, regenerative Energieversorgung

Bearbeitung: 2015
Fläche/Größe: 16.000 m² BGF

Team:
Freiraumconcept, Rottenburg; Transsolar Energietechnik GmbH, München

Bildnachweis: Visualisierung Moka Studio, Hamburg

Entwurfsansicht der neuen Ortsmitte Simmersfeld, 4. Preis Architekturwettbewerb

Neue Ortsmitte Simmersfeld

Wettbewerb:
4. Preis nicht offener städtebaulicher-architektonischer Realisierungswettbewerb nach RPW

Ort: Simmersfeld, Altensteiger Straße
Auslober: Gemeinde Simmersfeld

 

Städtebaulicher und freiraumplanerischer Vorentwurf zur Gestaltung einer neuen Ortsmitte, sowie architektonischer Vorentwurf für ein neues Rathaus inkl. Arztpraxis mit Bürgersaal; Entwurf  zeigt Kombination von kompakten, stattlichen Hauptgebäuden mit längeren, scheunenartigen Gebäuden zur Ausbildung von Hof- und Platzräumen, auch für das Ensemble aus neuem Rathaus mit Bürgersaal und Kirche; neuer Simmersfelder Dorfplatz als öffentliches Foyer mit künstlerisch gestalteten Wasser- und Sitzelementen.

Bearbeitung: 2017
Fläche/Größe: 1,85 ha , 4.500 m² BGF Wohnen und 2500 m² BGF Rathaus mit Saal und Praxis

Team: Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen

Visualisierung Siedlung Westend Berlin, 2. Preis im Wettbewerb

Erneuerung Siedlung Westend Berlin

Wettbewerb:
2. Preis Mehrfachbeauftragung zweiphasiges städtebauliches und architektonisches Gutachterverfahren

Ort: Berlin-Charlottenburg, neben Olympiastadion
Auftraggeber: Deutsche Wohnen Management AG, Berlin

Städtebauliche, hochbauliche und freiraumplanerische Vorplanungen mit Berücksichtigung anspruchsvolle Zielstellungen zum ganzheitlichen und nachhaltigen Bauen; Entwurf eines gemischtgenutzten Stadtquartiers mit dem Ziel einer DGNB-Zertifizierung in Platin; sehr weitgehende Nachhaltigkeitskonzepte mit den Schwerpunkten Städtisches Ökosystem, Integrierter Wasserkreislauf, Aktivitätsmix, Postfossile Mobilität und Regenerative Energieversorgung

Bearbeitung: 2013
Fläche/Größe: 7,5 ha, 85.000 m² BGF

Team: Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen; Transsolar Energietechnik GmbH, München

Visualisierung der Neubebauung Corrensstraße in Tübingen, 2. Preis im Wettbewerb

Neubebauung Corrensstraße Tübingen

Wettbewerb:
2. Preis Mehrfachbeauftragung Städtebauliches Gutachten

Ort: Tübingen, Corrensstraße
Auslober: HKPE Hofkammer Projektentwicklung GmbH, Ludwigsburg mit
Universitätsstadt Tübingen

Städtebauliches Konzept für Wohnbebauung mit Anteil gewerblich genutzter Flächen sowie Gestaltung von privaten und öffentlichen Freiflächen; Entwurf in Halbhöhenlage zeigt die Bautypologie Stadtvilla und ein Turmhaus am Platanenplatz mit gewerblicher oder sozialer Nutzung im Erdgeschoss, Besetzung der Ränder des Grundstücks zur Generierung großzügiger und gemeinschaftlicher innerer Freiräume

Bearbeitung: 2014
Fläche/Größe: 0,9 ha, 9.500 m² BGF Wohnen und Gewerbe, 75 WE

Team: Freiraumconcept, Rottenburg


Bildnachweis: Visualisierung Moka Studio, Hamburg