DGNB-Zertifizierungen, Entwicklung & Beratung

Stadtquartier Grüne Heyde in Norderstedt mit DGNB-Zertifizierung

DGNB-Zertifizierung Stadtquartier Grüne Heyde in Norderstedt

Ort: Norderstedt, Mühlenweg und Harckesheyde

Auftraggeber: Stadt Norderstedt

 

Laufendes DGNB-Audit für Vorzertifikat auf Basis des Masterplans und der Nachhaltigkeitskonzepte aus der Perspektivenwerkstatt von Von Zadow International und Team inkl. Eble Messerschmidt Partner

 

Bearbeitung: Seit 2014

Größe: 70 ha

 

Team:

Perspektivenwerkstatt: Von Zadow International, Schwielowsee mit Machleidt Städtebau und Stadtplanung, Berlin; Sinai Landschaftsarchitekten, Berlin; Performative Architektur, Stuttgart Beteiligte an Rahmenplanung: Stadtverwaltung; Evers & Küssner, Hamburg; Landschaftsplanung Jacob, Norderstedt; SBI Beratende Ingenieure, Hamburg; eeConcept, Darmstadt; Ing.-Büro Kraft, Berlin

 

Bildnachweis: Von Zadow International

EU Forschungs- und Entwicklungsprojekt Ecocity

EU Forschungs- und Entwicklungsprojekt Ecocity

Ort: Tübingen-Derendingen und fünf weitere europäische Standorte

Auftraggeber: Europäische Union und Universitätsstadt Tübingen

 

Entwicklung eines Rahmenwerks für nachhaltige Stadtentwicklung aus Ziel-, Maßnahmen- und Kriterienkatalog sowie Planungsmethoden und -werkzeugen; Rahmenplanung und umfassender Partizipationsprozess für einen nachhaltigen Modellstadtteil in Tübingen-Derendingen

 

Bearbeitung: 2002 bis 2006

Größe: 24 ha

 

Team:

Dreißig Partner aus acht europäischen Ländern inkl. TU Hamburg-Harburg; ebök, Tübingen; IAW Tübingen; in Kooperation mit Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen

Planung für ein CO2-neutrales Energiekonzept im Stadtteil Freiburg-Dietenbach

CO2-neutrales Energiekonzept Stadtteil Freiburg-Dietenbach
 

Ort: Freiburg-Dietenbach
Auftraggeber: Umweltschutzamt Stadt Freiburg

Energieversorgungskonzept für die großmaßstäbliche Stadterweiterung Dietenbach mit dem Ziel der CO2-Neutralität; Varianten-Untersuchung mit Lebenszykluskosten; Analyse baulicher Energiestandards; Berücksichtigung energiewirtschaftliche Rahmenbedingungen, Mobilität, Städtebau und Förderprogramme; Begleitung des mehrstufigen Städtebaulichen Wettbewerbs mit Programmierung und Vorprüfung

Bearbeitung: Seit 2016
Fläche/Größe: 130 ha, 10.000 Einwohner

Team: EGS-Plan, Stuttgart; IER Universität Stuttgart

Ansicht für die DGNB-Zertifizierung der Quartiere Erneuerung Siedlung Westend in Berlin

DGNB-Zertifizierung Quartiere Erneuerung Siedlung Westend

Ort: Berlin-Charlottenburg, neben Olympiastadion
Auftraggeber: Deutsche Wohnen Construction and Facilities GmbH, Berlin

 

Durchführung DGNB-Audit, Vorzertifikat in Platin auf Basis der Masterplanung von Tegnestuen Vandkunsten; Nachhaltigkeitsberatung

Bearbeitung: 2015 bis 2016
Fläche/Größe: 7 ha

Team: Tegnestuen Vandkunsten, Kopenhagen, Dänemark; Büro für Urbane Projekte, Leipzig; eeConcept, Darmstadt; Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen; InnoZ Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH, Berlin

Bildnachweis: Visualisierung Tegnestuen Vandkunsten

Konzept Zukunftsstadt Blau-Grünes Norderstedt, Planung für den Stadtumbau

Zukunftsstadt Blau-Grünes Norderstedt

Ort: Norderstedt
Auftraggeber: Stadt Norderstedt

 

Reallabor für Nullemissionskreislaufwirtschaft und Lebensqualität; Ideenaufruf der Stadt Norderstedt zur Umsetzung ihrer partizipatorisch erarbeiteten Nachhaltigkeitsziele im Rahmen des BMBF-Projektes Zukunftsstadt; Vorschlag einer blau-grünen Infrastruktur als Hauptmaßnahme für eine lebenswerte Stadt und eines gesamtstädtischen Circular Economy-Ansatzes, sowie weitere vernetzte Einzelmaßnahmen
 

Bearbeitung: 2017
Fläche/Größe: 5.800 ha

Team: DGNB GmbH, Stuttgart; Areal GmbH, Hengstbacherhof

Luftbild des VW Motorenwerks Chemnitz mit DGNB Zertifikat

DGNB-Zertifizierung Industriestandort VW Motorenwerk Chemnitz

Ort: Chemnitz, Kauffahrtei
Auftraggeber: Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz

Durchführung DGNB-Audit in Erstanwendungsphase, Zertifikat in Platin; Arbeitsgruppe zur Systementwicklung mit universitärer Begleitung und Mitwirkung interessierter Wirtschaftsunternehmen

 

Bearbeitung: 2013 bis 2014
Größe: 21 ha, 165.000 m² BGF, 1.750 Mitarbeiter

Team: Co-Auditor Gregor C. Grassl, Drees & Sommer, Stuttgart; Institut für Fabrikplanung der Universität Braunschweig; Oliver Lambrecht und weitere Mitglieder Auditorenteam

Bildnachweis: Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz

Ansicht der Entwicklung der Internet Toolbox www.netzwerkzeug.de

Entwicklung Internet Toolbox www.netzwerkzeug.de
 

Auszeichnung: Förderpreis der Prof.-Albert-Speer-Stiftung, Kaiserslautern
Hochschule: Diplomarbeit Rolf Messerschmidt am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart

NetzWerkZeug Nachhaltige Stadtentwicklung als Internet Toolbox mit Zielen, Maßnahmen und Berechnungsgrundlagen; Darstellung der systemimmanenten Vernetzung von Maßnahmen; Anwendung der Inhalte und Planungsmethode
auf Karlsruhe Südost;

Bearbeitung: 1998 bis 1999